Steine im Sonnenuntergang – eine spontane Smartphone Fotoidee

Gestern beim Longboarden bin ich an einem schönen Sonnenuntergang vorbeigekommen.

Habe spontan mein Smartphone herausgeholt und ein kurzes Video gedreht.

Smartphones machen den kreativen Prozess einfacher und schneller.

Nächstes mal nehme ich eine richtige Kamera zum Longboarden mit.

Fotografie zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wer schöne Fotos machen möchte, der sollte immer versuchen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Besonders im Sommer kann man sehr schöne Sonnenuntergänge fotografieren.

Dafür einfach die Kamera mit nach draußen nehmen und vielleicht noch eine Runde mit dem Fahrrad drehen.

Wenn sich dann ein schöner Blick anbietet, wie z.B. die Sonne, die durch die Bäume scheint, dann sollte man keine Zeit verlieren und das Motiv festhalten.

Auch wenn die Sonne schon hinter den Bäumen untergegangen ist, dann glüht der Himmel oft noch sehr schön nach.

Die Kontraste von den dunklen, schattigen Bäumen zu dem weiß, gelb, orangenen Himmel wirkt sehr stark und stimmungsvoll.

Man muss als Fotograf ein Gespür dafür bekommen, wann es einen schönen Sonnenuntergang geben kann.

Auch die letzten Sonnenstrahlen können das Bild sehr schön gestalten.

Wichtig ist es nur, rechtzeitig vor Ort zu sein um dann die unterschiedlichen Lichtstimmungen einzufangen.

Aufgenommen habe ich diese Bilder mit meiner Lumix Point and Shoot Kamera.

Wichtig ist es bei den schönen Sonnenuntergängen draußen zu sein und die Kamera dabeizuhaben.

Letztendlich muss man die schönen Bilder mit dem Auge erkennen und dann kann man sie auch fotografieren.