Spinnennetze und Tautropfen als Fotomotiv

Tautropfen auf Spinnennetzen sind ein Klassiker der kreativen Fotografie.

Ich bin heute an diesem Fotomotiv vorbeigeradelt und habe es gleich abgelichtet.

Wichtig ist, je näher, desto besser! Zweiter Tipp: Gegenlicht. Dann fangen die Perlen an zu leuchten.

„Spinnennetze und Tautropfen als Fotomotiv“ weiterlesen

So stellt man die Mehrfachbelichtung in der Canon 80D ein.

Der Nic hat auf Youtube die Frage gestellt, wie man bei der Canon 80D die Mehrfachbelichtung einstellt.

In diesem Video erkläre ich Euch, wie man diesen sehr coolen Effekt in der Canon 80D einstellt.

Anschließend mache ich ein paar Aufnahmen mit dieser Einstellung und gebe ein paar Bildbeispiele.

„So stellt man die Mehrfachbelichtung in der Canon 80D ein.“ weiterlesen

Canon erklärt die Vorteile der 90D gegenüber der 80D

Canon brachte kürzlich seine neue APS C DSLR heraus. Die Canon 90D.

In folgendem Video wird erklärt, wo die Vorteile und Verbesserungen in dem neuen Body liegen.

Ich nutze die 80D seit fast drei Jahren. Und ich bin im Foto und Videobereich überaus mit dieser Kamera zufrieden. Sie bietet gewaltig viel für den Preis um die 1000,- Euro.

Die 90D wurde noch in ein paar Details verbessert (4K Video ist die größte Sache!)

Die 90D kostet augenblicklich 1299,- Euro inkl. MwSt – Body only. Das ist ein guter Preis für diese Möglichkeiten, die einem das Gerät bietet.

Der Joystick ist ein nettes Feature, welches hinzugekommen ist. 10 fps mit Autofocus Tracking ist für Sport und Tierfotografie interessant.

Ergonomisch wurde der Griff vergrößert und die Kamera gleichzeitig leichter gehalten.

Es ist weiterhin eine DSLR mit Spiegel und Prismensucher. Das ist genau das, was ich seit 25 Jahren gewohnt bin. Genau das, was zu mir passt.

Wer noch keine 80D hat oder eine super DSLR mit Cropsensor und 1000 Möglicheiten sucht, sollte sich die 90D holen. Sie ist eine logische Weiterentwicklung der 80D.

Ich nutze weiterhin die 80D, sie ist für mich die perfekte Reportagekamera.

4K spielt für mich derzeit keine Rolle. Noch höhere Auflösung braucht mehr Speicherplatz, mehr Festplatten, einen schnelleren Computer, evtl. ein neues Schnittsystem und eine schnellere Internetleitung für den Upload.

Aber trotzdem wie gesagt, eine Hammer Kamera, die viele Jahre aktuell bleiben wird.

Bildeindruck 24-105 mm an einer Crop Kamera

In diesem Video zeige ich Euch den Bildeindruck eines 24-105mm Objektives an einer Crop Kamera (1,6x Cropfaktor).

Ich fotografiere selbst seit über 10 Jahren Digital im Vollformat. Die 80D ist meine erste Crop Kamera.

Und ich muss sagen, dass das APS C Format sehr viele schlagende Argumente mit sich bringt.

Man bekommt mit 24mm ein vernünftiges Landschaftsbild zusammen und hat mit 105 mm ein sehr gutes Tele.

Der Cropfaktor ist in meinen Augen kein Kompromiss, sondern verdichtet das Bild zu einem spannenderem Bildeindruck.

Fotospaziergang von der Münchner Freiheit zum Odeonsplatz

In diesem Video nehme ich Euch mit auf einen Fotospaziergang von der Münchner Freiheit zum Odeonsplatz.

Ich habe meine Canon 80D und das 24-105 mm f4 mit dabei. Bei dem Spaziergang zeige ich Euch, welche tollen Fotomotive entlang des Weges auf Euch warten.


Die neue PowerShot G7 X Mark III ist die ultimative Kamera für Vlogger

Werbung

Makro Fotografie mit dem Canon 100mm f2,8 an der 80D im Regen

Bei einem Makro Fotoshooting wurde ich vom Regen überrascht. Ich konnte trotzdem ein paar Aufnahmen mit dieser sehr coolen Makro Linse machen.

Es ist auch gut zu wissen, wie viel Regen so eine Foto Ausrüstung aushält.

Makro Fotografie im Regen

Man kommt mit dem 100mm f2,8 noch viel näher an Blumen und Objekte heran, als ich es in dem Video zeige. Bei dem heutigen Fotoshooting ging es einfach zu schnell und es war zu nass.

Entfesselt blitzen mit Funk Fernauslösern.

Graues Wetter ist nicht gerade der perfekte Ausgangspunkt für leuchtende Fotos.

Aber graues Wetter ist perfekt um den Blitz auszupacken um ein paar coole Aufnahmen mit Funk Fernauslösern zu machen.

In diesem Video fotografiere ich eine Sonnenblume mit einem entfesselten Blitz im Gegenlicht.

Es braucht einiges experimentieren, bis man die richtige Einstellung gefunden hat.

Das Setup ist so klein und leicht, dass man es sogar auf dem Fahrrad immer mit dabei haben kann.

Ein erster Blick auf GIMP und RAW Therapee

In diesem Video entwickle ich ein RAW Foto mit dem kostenlosen RAW Entwickler RAW Therapee. Anschließend bearbeite ich das Foto in der kostenlosen Bildbearbeitungssoftware GIMP.

Beide Programme machen auf mich einen sehr guten Eindruck.

Einzig in der Performance ist GIMP schwächer als Photoshop. Wer sich jedoch Zeit nimmt und es nicht so eilig hat, hat mit GIMP 90% von Adobe Photoshop und mit RAW Therapee 85% von Adobe Lightroom.

Bei Lightroom ist noch eine Slideshowfunktion, mit der Videopräsentationen erstellt werden können, enthalten.

Auch die Möglichkeit viele Fotos gleichzeitig zu bearbeiten ist in Lightroom besser.

Aber für Foto Einsteiger, die nicht gleich noch viel Geld in teure Software investieren möchten, ist Gimp und Raw Therapee ein guter Anfang.

Hier kann man den RAW Konverter Raw Therapee herunterladen

https://rawtherapee.com/downloads

Hier kann man GIMP herunterladen

https://www.gimp.org

Morgenstund hat Gold im Mund

Früh aufstehen, rausgehen und schon die ersten Sonnenstrahlen des jungen Morgens in Fotos festhalten. Das sind die schönen Momente in der Fotografie, die viele von uns kennen.

Ich bin heute um 5:30 wach geworden und bin dann gleich raus zu uns in den Park um hier dieses Foto Tutorial Video aufnzunehmen.

Ich bin um 6 Uhr aus dem Haus und die Sonne spitzelte bereits über die ersten Baumwipfel.

Die Morgenstimmung verfliegt dann relativ schnell und man muss flink sein um die langen Schatten und das schöne Gegenlicht auszunutzen.

Ich hoffe, dass ich möglichst bald wieder so früh aufwache um wieder schöne Morgenfotos zu machen.