Filmnegative mit einer DSLR abfotografieren. TEST

Die analoge Fotografie kommt wieder zurück. Besonders praktisch ist es heute, weil man jetzt die entwickelten Negative ganz einfach mit einer LED Lichtquelle und einer DSLR abfotografieren und am Computer bearbeiten kann.

In folgendem Video teste ich, wie man das macht. Anschließend schaue ich mir die Bilder in Lightroom an.

Dieser erste Test macht richtig Lust auf mehr!

Man sollte nur darauf achten, eine gleichmäßige Lichtquelle zu benutzen.

In meinem Fall sieht man die Punkte meiner LED Leuchte.

In diesem Video teste ich, wie man Filmnegative abfotografiert

Film Negative abfotografieren Bildbeispiele

Panoramafotos auf Kleinbild mit meier Horizon 202

Mittelformat Fotos mit meiner Seagull 6×6 Kamera

Schwarzweiss Rollfilm

Die Flecken und Punkte kommen von der LED Lampe. Besser man nimmt eine gleichmäßige Lichtquelle.

Ein Gedanke zu „Filmnegative mit einer DSLR abfotografieren. TEST“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.