Keine Angst vor langen Belichtungszeiten

Als ich mit der Fotografie angefangen habe, habe ich immer versucht, so kurz wie möglich zu belichten, um das analoge Foto nicht zu verwackeln.

Heute mit der digitalen Fotografie haben wir optimale Möglichkeiten um mit Belichtungszeiten zu experimentieren

Mit einer digitalen Kamera hat man die Möglichkeit, sofort nach dem Auslösen, das Bild am Display zu begutachten.

In dem Foto Beispiel hier habe ich ein Kinderkarussel fotografiert. Ich habe auf Blende 22 abgeblendet um mit ISO 100 auf 1 Sekunde Belichtungszeit zu kommen. 

Das Bild habe ich aus der Hand fotografiert, hatte jedoch Unterstützung von dem Bildstabilisator des 24-105 mm.

Man muss sich nur daran gewöhnen, zwischen den zwei Klacks (Spiegel klappt hoch, Spiegel klappt runter) die Kamera schön ruhig zu halten.

Besonders in unserer heutigen digitalen Zeit, braucht man keine Angst mehr vor langen Belichtungszeiten mehr zu haben.

Ich bin ein Fan von langen Belichtungszeiten und den kreativen Effekten, die dabei entstehen.

Entweder weil sich das fotografierte Objekt bewegt, oder ich die Kamera bewege oder ich mich mit der Kamera bewege.

Ab 1/30 Sekunde und länger fängt der Fotospass erst richtig an.

Also, keine Angst vor langen Belichtungszeiten. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der kreativen Fotografie!

Bokeh Fotografie

Schon mal ausprobiert bei Nacht eine Straße unscharf zu fotografieren?
Ich finde, das ist immer ein sehr cooler Effekt!

Jetzt wo es wieder früher dunkel wird, kann man sehr schön in der blauen Stunde diese Bokeh Aufnahmen machen.

Wird das Objektiv manuell auf unscharf gestellt, dann entstehen sehr kreative Kreise und Formen.

Ein toller Effekt, der mir sehr gut gefällt!

In dem Video zeige ich Dir Bokeh Aufnahmen, die ich im November an an einem späten Nachmittag gemacht habe. „Bokeh Fotografie“ weiterlesen

Naturfotografie mit tollem Bokeh von Richard Kralicek

Auf Google+ bin ich auf einen Fotografen aufmerksam geworden, dessen Portfolio ich gerne hier mit Euch teilen möchte.

Sein Name ist Richard Kralicek und er postet immer sehr schöne Naturfotos, die mir sehr gut gefallen.

Besonders interessant und ansprechend empfinde ich den Einsatz von Bokeh, Farbe und Schwarzweiss.

Alltägliche Naturmotive mit einem sehr starken künstlerischen Ausdruck!

Gefällt mir sehr gut!

Hier findet Ihr das Portfolio von Richard Kralicek:

https://plus.google.com/u/0/+RichardKralicek

 

 

GoPro Fotografie bei Nacht.

Wenn im Herbst Abends noch einen Spaziergang mache, dann ist es jetzt meistens schon dunkel.

Auch wenn ich nur spazieren gehen möchte, dann nehme ich doch meistens eine Kamera mit, und wenn es nur die GoPro ist um noch mal eben schnell eine Aufnahme zu machen; oder um etwas auszuprobieren.

Auf dem spontanen Programm stand Sternenfotografie und Langzeitbelichtungen des Straßenverkehrs. „GoPro Fotografie bei Nacht.“ weiterlesen

Dunkler Herbstwald

Der Herbst malt die schönsten Bilder.

An diesem Foto, welches ich gestern an einem späten Herbst Nachmittag gemacht habe, gefällt mir besonders der Helligkeitskontrast.

Erst einmal springen die schönen bunten Blätter der Herbstbäume ins Auge.

Die Sonne, die im Oktober schon am späten Nachmittag schöne lange Schatten wirft, bringt die Blätter zum Leuchten. „Dunkler Herbstwald“ weiterlesen

Der Toy Camera Effekt im Mittelformat Look mit der Canon 80D

Die Canon 80D hat sehr kreative Effekt Filter eingebaut.

Besonders cool finde ich den Toy Camera Effekt.

Wenn man in dieser Einstellung fotografiert, dann sehen die Bilder aus, wie mit einer analogen Filmkamera gemacht.

Eine weitere geniale Einstellmöglichkeit ist die des 1:1 Seitenverhältnisses.

Dieses quadratische Bildformat erinnert sehr stark an die Aufnahmen mit Mittelformatkameras.

Jeder Effekt ist für sich allein schon klasse.

Zusammen kombiniert sind sie jedoch der HAMMER!

Seht selbst! „Der Toy Camera Effekt im Mittelformat Look mit der Canon 80D“ weiterlesen

Lichtspiel von Blättern und Sonne

Jede Jahreszeit hat seinen ganz eigenen photographischen Reiz und seine ganz besonderen Motive und Momente.

Der Sommer ist vorüber und der Herbst ist noch nicht ganz da.

Gestern habe ich zum Beispiel dieses Foto von Blättern mit unterschiedlichen Helligkeits Schattierungen gemacht.

Und ich bin der Meinung, diesen speziellen Look gibt es nur im Herbst.  „Lichtspiel von Blättern und Sonne“ weiterlesen

Lichtmalerei

Wenn die Tage wieder kürzer werden und es ab 21 Uhr schon dunkel wird, dann kommt die Zeit, wo man wieder Lichtmalerei betreiben kann.

Ich bin heute Abend deshalb nochmal raus um ein paar Lichtmalereien zu machen.

Lichtmalerei ist eine sehr kreative und intuitive Art der Fotografie.

Man stellt dafür seine Kamera (in diesem Fall meine GoPro) auf eine lange Belichtungszeit und lässt die ISO auf 100.

Als Programm wählt man die Blendenautomatik. Im Prinzip geht auch die Vollautomatik. „Lichtmalerei“ weiterlesen

Doppelbelichtungen direkt in der Kamera machen

Als ich kürzlich das Menü meiner Canon 80D durchforstet habe, ist  mir ein Punkt ins Auge gestochen.

Das Kapitel mit dem Titel Mehrfachbelichtungen erregte meine Aufmerksamkeit.

Noch aus analogen Fotozeiten habe ich eine Vorliebe für fotografische Doppelbelichtungen.

Es ist immer wieder eine Überraschung, was dabei heraus kommt. „Doppelbelichtungen direkt in der Kamera machen“ weiterlesen