Bei diesen beiden Fstoppers Videos habe ich richtig etwas gelernt.

Ihr kennt ja vielleicht die Seite fstoppers.com.

Dort dreht sich alles um das Thema Fotografie.

Ich habe mir kürzlich Videos auf Youtube von Fstoppers angeschaut.

Dort waren zwei Videos dabei, die ich Euch hier zeigen möchte, weil sie wirklich sehr gut gelungen und informativ sind.

Einmal zum Thema ob kleinere Sensoren wirklich weniger Bokeh produzieren

Manche Fotografen ziehen Vollformatsensoren kleineren Sensoren wie APS C oder MFT vor, weil sie mehr unscharfen Hintergrund hervorrufen.

In dem Video von FStoppers wird sehr anschaulich und logisch erklärt, warum es nicht der kleine Sensor ist, der für das wenige Bokeh sorgt, sondern eine Kombination anderer Faktoren.

Das Video war für mich ein Aha Effekt.

Das andere Thema ist, dass die perspektivische Stauchung durch lange Brennweiten in Wirklichkeit gar nicht existiert.

Das Thema hier ist die perspektivische Stauchung. Das heißt, dass bei Portraits mit langer Brennweite irgendwie flacher  wirkt.

In dem Video von Fstoppers wird sehr schön erklärt, warum diese Stauchung eigentlich gar nicht existiert.

Sehr schön veranschaulicht mit Bildbeispielen.

Ich finde diese beiden Videos ganz besonders gelungen und deshalb wollte ich Sie Euch sehr gerne zeigen!

 

Ein Gedanke zu „Bei diesen beiden Fstoppers Videos habe ich richtig etwas gelernt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.