Festbrennweiten Objektive für Fotografie Anfänger und Einsteiger. Diesen Tipp hätte ich vor 20 Jahren auch gerne gehabt.

Festbrennweiten Objektive mein tipp für foto anfänger

Die Freude über mein, auf dem Flohmarkt erworbenes 28mm M42 Objektiv, rief mir eine einen Gedanken in Erinnerung, den ich schon vor einigen Jahren hatte.

Immer wird standardmäßig ein Zoom Objektiv als für eine Neuanschaffung einer neuen Kamera als Standard empfohlen. Sogenannte Standardzooms.

Diese Standardzooms verfügen jedoch in den meisten Fällen nur über eine mittelmäßge Optische Qualität.

Der Gedanke, der mir wieder in den Sinn kam, war, warum eigentlich nicht mehr Menschen zu Festbrennweiten greifen. 

Die Entscheidung für Festbrennweiten und gegen Zoom Objektive würden die Auswahl der Objektive leichter machen und viele Fototaschen wären um ein vielfaches leichter.

Das fotografieren mit einer Festbrennweite verlangt jedoch die Veränderung der Art und Weise zu fotografieren des Fotografen.

Anstatt zu Zoomen, muss man seinen eigenen Standpunkt verändern.

Welche Brennweiten (an der Vollformatkamera) würden sich anbieten:

  • 24mm: Super Weitwinkel für Architektur und oder Landschaftsfotografie. Wenn ich weiss, dass ich diese Motive fotografieren möchte, dann gehört diese Linse in die Tasche.
  • 28mm: Das 28mm war früher das 24mm. Weitwinkel für Reportagen, Landschaften und Architektur.
  • 35mm: Amerikanische Einstellung. Mittlere Brennweite um Personen von Kopf bis Colt abzubilden.
  • 50mm: Entspricht der menschlichen Wahrnehmung. Selektive Bildgestaltung. Sehr gut um sich auf teilbereiche der Wirklichkeit zu fokusieren.
  • 85mm: Wird von vielen als Portrait Brennweite angesehen. Nah genug dran um den Kopf bildfüllend abzubilden, jedoch mit dem nötigen Abstand. Auch die Gewichtung von Person zu Hintergrund ist sehr ausgewogen.
  • 100mm: Oft in Kombination mit Macro Eigenschaften um kleinste Details im großen Maßstab darzustellen.
  • 135mm: Geheimtipp für Portraits und Familien Portraits on Location. Etwas größerer Abstand zu den Personen, aber nah Genug um Einzelpersonen oder kleine Gruppen gut einzurahmen.
  • 200mm: Sportfotografie.
  • 400mm: Tierfotografie. Safari.

Der klare Vorteil ist immer die höhere Lichtstärke der Festbrennweiten, sowie die bessere Abbildungsleistung und Schärfe.

Es leuchtet jedem ein, dass ein Zoomobjektiv immer einen Kompromiss darstellen muss.  Die einzelnen Glaslinsen müssen für die unterschiedlichen Zoomstellungen aufeinander abgestimmt werden.

Bei Festbrennweiten bestehen aus weniger optischen Elementen. Dies führt in der Regel zu viel besseren optischen Eigenschaften. Vor allem haben alle Festbrennweiten eine Offenblende von 2.8 und höher.

Vorteile der größeren Offenblende bei Festbrennweiten:

  • Lichstärke: Man kann in dunklerer Umgebung, Räumen oder Dämmerung fotografieren.
  • Freistellungsfähigkeit: Eine größere Blende heißt immer auch eine größere Freistellung vom Hintergrund. Dies wird auch als Bokeh bezeichnet.
  • Schärfe: Festbrennweiten sind bei gleicher Blendenöffnung meist schärfer als Zoom Objektive.

Viele Fotografen haben Zoom Optiken mit einer Blende so um Blende 4. Wer jedoch noch nie eine Aufnahme mit Blende 2 oder Blende 1.4 gemacht hat, der kennt das wahre Potential der eigenen Kamera noch gar nicht.

Mein Tipp für Foto Anfänger und Einsteiger: Du willst wirklich großartige, besondere Fotos machen? Dann benutze Festbrennweiten.

Ich würde jedem Spiegelreflexkamera Käufer empfehlen einen Kamera Body zu kaufen und dann dazu eine Festbrennweite zu erwerben. Diese ist nie im Kit erhältlich. Aber nur so kannst Du richtig in die Tiefen der Fotografie eintauchen und erkennen, was in der Fotografie alles möglich ist.

Oft empfiehlt man ein 50mm Objektiv für Anfänger. Ich persönlich finde jedoch ein 28mm Objektiv vielseitiger. Es kommt jedoch ganz auf den persönlichen Geschmack und die Kamera an.

Alle hier beschriebenen Brennweiten Angaben beziehen sich auf Vollformatkameras.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.