Strobist – die beste Seite über Blitzen mit Aufsteckblitzen im Internet

Mit dem Aufkommen der digitalen Spiegelreflexkameras, bekam auch Blitzen einen ganz neuen Stellenwert.

Jetzt konnte man sofort nach der Aufnahme die Blitzwirkung auf das Foto im Display überprüfen. Und die Belichtungseinstellungen und Blitzwinkel optimal anpassen.

Bei der analogen Fotografie war der entgültige Look der Blitzaufnahme (im Studio und on Location) erst nach der Entwicklung ersichtlich.

Einer der ersten Pioniere in diesem Bereich war David Hobby.

Auf seinem Blog Strobist (Strobe = Blitz)
http://www.strobist.blogspot.de/ schreibt er über seine Art zu Blitzen. Und zwar ausschließlich mit kleinen Aufsteckblitzen, entfesselt mit Pocket Wizard Fernauslösern.

Das ist einerseits preisgünstig, weil ein solcher Blitz viel weniger kostet als ein ausgewachsener Studioblitz.

Auch können solche Blitze mit ganz einfachen Batterien mit Strom versorgt werden.

Eine ganz neue Art der Blitzfotografie wurde geboren. Und der kreativen Fotografie, besonders die Portrait Fotografie hat sehr von diesem Wissen profitiert.

Ich kann den Kollegen Hobby nur wärmstens empfehlen.

Welche sind Deine Lieblingsblogs über Fotografie im Internet (also neben internet-fotoschule.de natürlich 🙂 )

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Mitteilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.